In unmittelbarer Nähe befindet sich das Schloss Falkenberg, der
Namensgeber des Gasthauses. Die Geschichte des Schlosses
(heute im Privatbesitz und aufwändig renoviert) beginnt mit der
Erbauung um 1579, nachdem die Burg zerstört worden war.
Gleich daneben wieder ländliche Idylle – Koppeln mit Pferden,
ein weitläufiger Privatzoo mit Lamas, Emus, seltenem Federvieh,
Waschbären, Pony, Esel & Co. Sogar ein Ski- und Rodelberg mit
Schlepplift ist ganz in der Nähe. Zu jeder Jahreszeit finden Sie
hier auch reizvolle und abwechslungsreiche Wanderrouten
mit Hügeln, Wäldern, Wiesen und idyllische Seen. Unser Wander-
vorschlag: S-Bahn Kirchseeon – Ilching – Deinhofen –
Reit – Schloßgaststätte Falkenberg – Reit – Maria Altenburg
und – wer’s gern länger mag – am Steinsee vorbei über
Schlacht und Kastenseeon nach Aying (Markierung: grünes Dreieck).